Haus massiv bauen in Bayern

EffizienzhausSeit 01.01.2016 gelten für den Neubau die verschärften Regelungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Für Bauherren bedeutet dies, dass der Hausbau mit noch besserer Dämmung und Heizungstechnik ausgeführt werden muss. Immerhin muss die Gebäudehülle um ca. 20 Prozent besser gedämmt sein als in der EnEV 2009. Bei einem Massivhaus von uns ändert sich hinsichtlich der Gebäudehülle allerdings nichts, weil wir seit 2013 schon für eine optimale Dämmung der Außenwände, des Daches und der Fenster gesorgt haben. Unser Standard für die Fenster war schon weit vor dem 01. 01. 2016 ein für Passivhäuser einsetzbares Sechskammerprofil mir dreifacher Verglasung. Die Wärmedämmung erreichen wir durch moderne Massivbaustoffe und bei Bedarf zusätzlichen Dämmmaßnamen unter der Bodenplatte, im Dachbereich oder/und der Fassade.

Wir haben im Folgenden die Änderungen für Sie zusammengefasst, die durch die Verschärfung der EnEV auch für Effizienzhäuser der KfW-Bank (KfW-Effizienzhaus) zu beachten sind.

 

 

© 2018 Massivhaus-Zentrum